Das Beräuchern von Räumen

Das Beräuchern von Räumen

Warum räuchern wir?

Räuchermischung – Hausreinigung:

-Das Gefühl des Räucherns für guten Duft , einfach zum Entspannen, zur subtilen Energiereinigung, um sich zu entspannen und den Duft zu verströmen, können Sie Räuchermischungen auch im Erhitzer an der Teelampe mit Räuchersieb oder Messingplatte verwenden.
Wir bevorzugen auch einen oder einen halben Kohlentaler, um eine gute Atmosphäre zu bekommen. Wir empfehlen, bei der Beräucherung und der Feinreinigung von Wohnungen und Häusern unsere Räuchermischungen zum räuchern zu verwenden. Durch dieses energetische Indoor-Räuchern können Geruch und Wirkung von Rauch und Räuchermischung besser entwickelt und verteilt werden. Drei neue Stufen der Veränderung – der Rauchprozess Rauchen für Sauberkeit ist ein Veränderungsprozess – wir wandeln „dichte Luft“ in gute Energie um. Jede solche Konvertierung besteht aus drei Phasen:

Störung: Störung ist der Grund, warum Sie sich ändern möchten. Störung: Störung ändern, loslassen und Unbehagen erzeugen.

Neuanfang: Wenn alles klar ist, hast du Platz für Neues und kannst energisch durchstarten. Dies führt zu einem dreistufigen Räucherprozess Reinigung-Energiereinigung Wir verwenden Reinigung, um Störungen zu bekämpfen.

Harmonie-Neutralisierung: Unruhe wird koordiniert und ausgeglichen. Volle Vitalität – volle Vitalität für einen Neuanfang brauchen wir Energie.

Nehmen Sie sich Zeit für sich und Ihren Lebens- oder Arbeitsbereich! Zünden Sie zuerst die Räuchermischung an. Verwenden Sie am besten eine Räucherzange, um ein Verbrennen der Finger zu vermeiden. Mit einem kleinen roten Spritzer durchdringt dieser Schnellzünder (natürliches Nitrat) augenblicklich die gesamte Mischung. Geben Sie nun die Räuchermischung in eine duftende Schüssel mit Sand gefüllt. Sand ist wichtig, um die Hitze in der Schüssel zu halten und die Kohle zu belüften.

Räuchermischung online bestellen


Sie müssen warten, bis sich eine Ascheschicht auf der Holzkohle gebildet hat. Dies kann 10 bis 15 Minuten dauern. So wie wir beim Grillen auf die richtige Glut warten, ist diese Schicht sehr wichtig, damit die Holzkohle die richtige Temperatur hat, um die Wirkung und den Geruch verschiedener Duftmischungen oder Harze optimal zu entfalten.

Nutzen Sie die Zeit, in der die Räuchermischung vollständig verbrannt ist, wie oben beschrieben, und schreiben Sie mit Ihrer Familie/Ihren Mitbewohnern zwei Zettel auf:


Einerseits läuft alles darauf hinaus, was man loslassen möchte: alte Energien, Sorgen, Krankheiten etc., die man (nicht mehr) zu tun hat – möglichst konkret beschreiben und ausdrücken. Dies ist eine Ära, in der jeder sagen kann, was ihn stört und wann er loslassen möchte! Es wurde nicht bewertet und alles kann wirklich diskutiert werden. Tragen Sie dieses Stück Papier beim Putzen mit sich, es kann wieder aufgefüllt und verbrannt werden – Sorgen Sie sich um „der Rauch wird verschwinden“.

Die besten Räuchermischungen bei http://www.rauchmonster.com

Auf dem zweiten Blatt schreiben Sie auf, was Sie wollen: von groß bis klein. Positiv ausdrücken: Gesundheit statt „Krankheit“… je genauer und detaillierter geschrieben wird, je mehr er ausdrückt, desto mehr lässt sich der Wunsch verwirklichen. Wenn du deine Energie aufbaust, wirst du deine Wünsche mitbringen. Nach dem Räuchern: Im Garten mit Samen vergraben, damit Wünsche wachsen können; das nächste Mal, wenn Sie in den Bergen wandern, vertreuen Sie die Asche … Ihrer Fantasie sind keinerlei Grenzen gesetzt .

Das Zettel-Schreiben ist bereits ein sehr wichtiger Punkt für einen Neubeginn. Es darf jeder mitmachen und seine Sorgen und Wünsche kundtun, es soll jedoch kein Zwang sein. Wenn einer sagt: “Okay mach du das und räuchere, es ist okay für mich, aber ich will nicht dabei sein.”, ist das genauso in Ordnung.

Es kommt manchmal vor , dass Teenager nicht möchten, dass in ihrem Zimmer geräuchert wird.
Die Freiheit jedes und natürlich der Kinder zu respektieren und damit ihr Territorium bleibt davon unberührt.
Normalerweise bemerken sie den Unterschied nach dem Räuchern und auch diese positive Veränderung in ihrem Schlafzimmer.

Spiceersatz

Stellen Sie sicher, dass die Türen und Fenster , die nach draußen führen, geschlossen sind.
Die Reinigung erfolgt immer gegen den Uhrzeigersinn.
So sind die Räuchermischungen aus Zutaten aufgebaut. Gehen Sie mit der Weihrauchschale durch jeden Raum, bis der Rauch im Raum „steht“.

Beim Reinigen kann der Rauch und muss aufsteigen, damit sich alles auflösen kann. Kurz einwirken lassen, dann gründlich lüften.
Stellen Sie sicher, dass der Rauchmelder ausgeschaltet ist!
Entfernen Sie die Batterien oder decken Sie sie mit einem Einweghandschuh ab, damit der Alarm nicht angeht!
Später natürlich wieder einschalten!

Dieser erste Schritt ist der Intensivste.



Besonders wenn Sie die Stücke zum ersten Mal rauchen , kann es einige Zeit dauern, bis sie sich gut entwickeln und verteilen.
Mit einer Wohnfläche von ca.100 m² brauchen wir für diesen Durchgang ca. 25 g der Rauchmischung.
Sobald die Kräuter wie verbrannt riechen und werden, entferne etwas Mischung und füge neue hinzu.

Nimm dir jene Zeit und räuchere richtig durch. Beim zweiten Mal und jedem nächsten Räucherprozess wird es dir fortwährend entspannter vorkommen.

Räuchermischungen Onlineshop

Aber das Leben ist auch Energie und Freude. Dafür ist die Akkumulation von Energie da.
Die Fenster werden geschlossen und man geht im Uhrzeigersinn – also von rechts beginnend – durch die verschiedenen Bereiche.

Das Räuchern ist jetzt wieder etwas intensiver.
Der Rauch kann gut verteilt werden, muss aber nicht mehr im Raum sein.

Blog
Ich bin mindestens 18 Jahre alt -